News

22.04.2018

 

Neuer Jugendvorstand

 

Bei der Jugendversammlung der Musikkapelle Maichingen wurde ein neuer Jugendvorstand gewählt. Annette Weber löste hierbei Jana Hovoritsch als Jugendleiterin ab, die wiederum bei der Jahreshauptversammlung zur neuen 2. Vorsitzenden der MKM gewählt wurde. 

 

In ihrem letzten Jahresbericht blickte Jana Hovoritsch nochmals auf die Jugendaktivitäten des Jahren 2017 zurück. Derzeit fallen 45 Jungmusikerinnen und Jungmusiker unter die Jugendordnung des Blasmusikverbandes. 23 hiervon befanden sich 2017 noch in der musikalischen Ausbildung bei der SMTT sowie bei Drumlab. In der Jugendkapelle musizieren derzeit 11 Mitspieler. „Dies ist leider eine vergleichsweise geringe Musikerzahl und stellt für unseren Jugenddirigenten Timo Kächele bei der Auswahl der Stücke eine große Herausforderung dar“, so die scheidende Jugendleiterin. Trotzdem hatte die Jugendkapelle im vergangenen Jahr mehrere sehr erfolgreiche Auftritte, so zum Beispiel beim Frühjahrskonzert, der Maihocketse, dem Kinderfest, dem Martinsumzug und bei Open Stage.

 

Neben dem rein musikalischen Angebot gab es für die Jugendlichen auch mehrere Freizeitevents, darunter ein Ausflug ins Polarion, ein Vormittag in der  Sindelfinger Laserbase, ein Ausflug zum Stuttgarter Fernsehturm und zum Blacklightgolfen, ein Sommerfest am Bockstall sowie gemeinsames Plätzchenbacken für den Maichinger Weihnachtsmarkt. Um all diese Aktivitäten vorzubereiten, traf sich der Jugendvorstand zu drei Vorstands- und mehreren Ausschusssitzungen.

 

Nach den Neuwahlen setzt sich der neue Jugendvorstand wie folgt zusammen: Annette Weber (Jugendleiterin), Fabienne Engelmann (stellvertretende Jugendleiterin), Selina Klaussner, Claudia Lais, Ann-Kathrin Weierich, Andre Haspel, Julie Hovoritsch, Oliver Schmidt und Kathrin Schweiker (alle Beisitzer). „Besonders freut uns, dass wir mit Oliver Schmidt, Kathrin Schweiker und Selina Klaussner drei junge Musiker aus der Jugendkapelle für die Vorstandsarbeit gewinnen konnten“, so Vereinsvorsitzender Benjamin Schilling bei der Jugendversammlung. Die MKM gratuliert allen Neugewählten und wünscht dem Jugendvorstand immer ein glückliches Händchen bei der Vereinsarbeit.

 

 

 

09.04.2018

 

Erfolgreiche Lehrgangsteilnehmer

 

Äußerst erfolgreich waren die Teilnehmer der MKM bei den diesjährigen Osterlehrgängen des Kreisverbandes Böblingen, die von Ostermontag bis Freitag an den Lehrgangsorten Seebrugg und Balingen-Lochen stattfanden. Insgesamt fünf Tage lang musizierten die rund 130 Jungmusiker intensiv und erweiterten ihr Theoriewissen. In der Abschlussprüfung schnitten die Maichinger Musikerinnen und Musiker mit sehr guten bis guten Ergebnissen ab. Zur Ergebnisbekanntgabe hatte der Kreisverband am Freitagabend neben den 130 Lehrgangsteilnehmern auch die Eltern sowie Vertreter der entsendenden Musikvereine eingeladen. In der Bondorfer Zehntscheuer präsentierten die Orchester der beiden Lehrgangsorte eindrucksvoll, was in nur fünf Tagen intensivem Proben erreicht werden kann. MKM-Vize Tobias Walz und Vorstandsmitglied Franziska Körner empfingen ihre Maichinger Jungmusiker und freuten sich gemeinsam mit ihnen über die respektablen Lehrgangsergebnisse. Den Lehrgang D1 absolvierten mit Erfolg Oliver Schmidt (Schlagzeug), Julian Faulhaber (Fagott) sowie Jasmina Seidl und Ronja Schneider (beide Querflöte). Die D2-Prüfung bestand Lisa Schneider an der Querflöte. Die Musikkapelle Maichingen gratuliert ihren Lehrgangsteilnehmern ganz herzlich.   

04.02.2018

 

Vereinsjugend im Polarion

 

Einen Ausflug zum Schlittschuhlaufen nach Bad Liebenzell machte die MKM-Vereinsjugend vergangenen Sonntag. Jugendvorstandsmitglied Andre Haspel hatte die Ausfahrt organisiert und begleitete die Jugendlichen zusammen mit seinen Vorstandskolleginnen Julie Hovoritsch und Annette Weber. Im gut besuchten Polarion hatten die Maichinger Schlittschuhläufer jede Menge Spaß, so dass die Zeit wie im Fluge vorbeiging. Einhellige Meinung aller Teilnehmer: so was müssen wir bald wieder machen !

 

03.12.2017

 

Vereinsjugend backt Plätzchen

 

Mehrere Kilo Ausstecherle, Schokocrossies, Vanillekipferl und Butterkekshäuschen sind das respektable Ergebnis einer Backaktion

der MKM-Vereinsjugend vergangene Woche. Annette Weber, Franziska Schubert und Julie Hovoritsch, die derzeit eine Ausbildung zur Konditorin durchläuft, hatten das Backevent vorbereitet und alle Zutaten eingekauft. „Mit dem Plätzchenverkauf am Maichinger Weihnachtsmarkt wollen wir die Jugendkasse ein wenig aufbessern“, erklärt Julie Hovoritsch. „Außerdem stärkt so was das Gemeinschaftsgefühl unserer Jugendlichen“, ergänzt Annette Weber, die derzeit als kommissarische Jugendleiterin der Vereinsjugend vorsteht. Zur passenden Weihnachtsmusik machte das Backen doppelt so viel Spaß und nach knapp einer Stunde durchzog wohliger Weihnachtsduft das MKM-Probelokal Bockstall. Einhellige Meinung aller fleißigen Bäckerinnen und Bäcker nachdem das letzte Blech aus dem Backofen geholt wurde: eigentlich viel zu schade zum Verkaufen.

17.09.2017

 

Ausflug der Jugendkapelle

 

Gleich drei Highlights hatte Jugendleiterin Jana Hovoritsch vergangenen Samstag für den Ausflug der MKM-Jugend geplant, der dieses Jahr unter dem Motto „Spiel, Sport und Erlebnis“ stand. Zunächst führte die Fahrt nach Sindelfingen in die Laserbase. Dort wurden die Ausflügler in zwei Mannschaften eingeteilt und spielten jeweils gegeneinander Lasertag, ein Spiel bei dem gutes Reaktionsvermögen, taktischen Vorgehen und Teamwork gefragt sind. Hierbei versuchen sich die gegnerischen Mannschaften mit einem Laserstrahl zu treffen, wobei jeder Treffer bepunktet wird. Nach einem Mittagessen bei Mac Donalds ging es weiter auf den Stuttgarter Fernsehturm, von wo die Jungmusiker die phantastische Aussicht über die Landeshauptstadt genossen. Nach einer halben Stunde Aussichtsvergnügen schloss sich bereits der dritte Teil des Jugendausflugs an, nämlich Minigolf in der Zuffenhausener Schwarzlichtarena. Discomusic und fluoreszierende Golfbahnen sorgten hierbei für eine einzigartige Atmosphäre, in der die Maichinger Jungmusiker versuchten, den 18 Bahnen langen Golfparcour mit möglichst wenig Schlägen zu bewältigen. Am Ende des Tages waren sich alle Teilnehmer einig: das war ein wirklich toller Ausflug mit viel Action.           

25.06.2017

 

Erfolgreiche Lehrgangsteilnahme

 

Grund zur Freude haben die MKM-Jungmusikerinnen Anca Steinbrunn und Katharina Müller. Beide hatten in den Osterferien am D1-Lehrgang des Kreisverbandes teilgenommen. In der Jugendherberge Seebrugg wurde gemeinsam Theorie gebüffelt und viel musiziert. Den Abschluss der Lehrgangswoche bildete eine schriftliche sowie praktische Prüfung, die beide Maichinger Jungmusikerinnen mit der Note „gut“ bestanden. MKM-Jugendleiterin Jana Hovoritsch konnte den erfolgreichen Musikerinnen die Urkunden für die erfolgreiche Lehrgangsteilnahme überreichen. Die Musikkapelle Maichingen gratuliert ihren Nachwuchsmusikerinnen Anca Steinbrunn und Katharina Müller ganz herzlich zu diesem Erfolg.

02.04.2017

 

Jugendkapelle bei `Open Stage`

 

Ein völlig neues Veranstaltungsformat feierte vergangenen Sonntag seine Premiere im Maichinger Bürgerhaus: bei `Open Stage` traten mehrere Maichinger Vereine und Gruppierungen gegeneinander an. Am Start waren die CVJM Singkids, die Schulband der Johannes-Widmann-Schule, die Band Skyglass der Musikschule Drumlab, die GSV Gruppen Modern Jazz Dance, Zirkus und Turnen, der GSV Jugendchor sowie die Solokünstler Taha Eissa am Saxophon sowie Christian Obergfell als Sänger. Mit dabei war auch die MKM - Jugendkapelle unter der Leitung von Hans-Peter Groß, der kurzfristig für den erkrankten Stammdirigenten Timo Kächele eingesprungen war. Die Auftritte der einzelnen Gruppen und Künstler wurden zum einen über den Publikumsapplaus als auch über eine mehrköpfige Jury nach einem Punktsystem bewertet. Für die MKM saß Jugendleiterin Jana Hovoritsch in der Jury. „Unsere Jugendkapelle hat einen tollen Auftritt hingelegt und ein Medley bekannter Andrew-Lloyd-Webber Musicalhits gespielt“, erklärt Franziska Körner, die den Auftritt zusammen mit dem Jugendvorstand vorbereitet hatte. Am Ende reichte es zwar nicht ganz aufs Siegertreppchen, Spaß gemacht hat es allen Beteiligten aber allemal. Und eines ist sicher: `Open Stage` ist ein tolles Showformat, das fortgeführt werden sollte.   

28.10.2016

 

Schaurig schöne Halloween-Party

von Jacqueline Zink

 

Eine ganz besonders gruselige Überraschung erwartete die Maichinger Jungmusiker am vergangenen Mittwoch im Allmendweg. Dort hatte der Jugendvorstand den Bockstall in eine schauerliche Gruft verwandelt und empfing die Jugendkapelle mit mysteriösen Klängen und   unzähligen Spinnennetzen. Gemeinsam wurden dann in gespenstischer Stimmung Werwölfe in Maichingen gejagt. Bei diesem Spiel hatten alle unheimlich viel Spaß und werden diesen Abend so schnell nicht vergessen. Denn eines ist klar: bei der Jugend der MKM ist Spaß immer garantiert!  

16.10.2016

 

Ausflug der Vereinsjugend

 

„Rutschen bis der Arzt kommt“ – müsste man den Ausflug der MKM- Vereinsjugend mit nur wenigen Worten beschreiben wären dies wohl die richtigen Begriffe, denn das Ziel des Herbstausfluges war das Galaxy-Spaßbad in Titisee. Dort wartete auf die Jugendlichen eine einzigartige Badelandschaft mit Wasserrutschen für jeden Geschmack. Ging es auf den zwölf Rutschen des „Family-Level“ noch eher gemächlich zu, wurde es auf den fünf Rutschen des „Action-Level“ schon sportlicher. Auf die ganz mutigen wartete im „X-treme-Level“ die Monster Halfpipe sowie der Freefall aus 10 m Höhe. Auf der 90 m langen „Crazy-Viper-Rutsche“ mit Zeitmessanlage wurde der Maichinger Rutschenkönig ermittelt. Rene Goronczewski war schnellster Maichinger Rutscher, knapp gefolgt von Daniel Wohlfahrt. „Mit dem Galaxy-Bad haben wir voll in Schwarze getroffen“, so MKM-Jugendleiterin Franziska Körner, die den Ausflug zusammen mit der Jugendleitung vorbereitet hatte. „Aber fünf Stunden Dauerrutschen bringen auch ein sportliches Betreuerteam an die Grenzen seiner Belastbarkeit“, so Körner weiter. Einhellige Meinung aller Teilnehmer am Ende des Tages: „das müssen wir mal wieder machen“.   

07.02.2015

 

Jugendversammlung  

 

Vergangenen Mittwoch fand im Bockstall die Jugendversammlung der Musikkapelle Maichingen statt. MKM-Jugendleiterin Franziska Körner berichtete hierbei von den umfangreichen Jugendaktivitäten des vergangenen Jahres. Mit insgesamt sechs Konzerten hatte die Jugendkapelle ein auftrittsreiches Jahr. „Insbesondere unser Auftritt mit dem Jugendprojektorchester beim Big-Sounds-Festival in Böblingen war sehr probenintensiv“, erläuterte Jugendleiterin Körner in ihrem Bericht. Aber auch im Freizeitbereich hatte die MKM-Jugendleitung allerhand für ihre Jungmusiker im Angebot, darunter eine Kanutour auf der Enz und ein Tagesausflug nach Tripsdrill. „Mit 50 Personen im Alter bis 25 Jahre ist die Anzahl unserer Jungmusiker im Jahr 2015 konstant geblieben“, so die Jugendleiterin weiter.  

Größere Veränderungen ergaben die Wahlen des Jugendvorstandes. Einstimmung Gewählt wurden: Jacqueline Zink (stellvertretende Jugendleiterin) sowie als Beisitzerinnen Julie Hovoritsch, Ann-Kathrin Weierich und Fabienne Engelmann. Aus dem Jugendvorstand ausgeschieden sind Thomas Gahleitner, Celina Priß und Sabine Weber. Franziska Körner gratulierte allen Gewählten und wünschte Ihnen viel Erfolg in der Jugendarbeit. Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern dankte die Jugendleiterin für ihre geleistete Arbeit in der Jugendleitung.    

20.09.2015

 

Auftritt Projektorchester

 

„Die Probenarbeit hat sich gelohnt, das war ein toller Auftritt“, freute sich MKM-Jugendleiterin Franziska Körner am Samstagnachmittag. Ihre Freude galt dem Konzert des Projektorchesters der Jugendkapellen aus Maichingen, Grafenau, Aidlingen, Dagersheim und Böblingen beim Bigsounds-Festival. Auf der Freibühne der Böblinger Kongresshalle boten die rund 50 jungen Musikerinnen und Musiker ein abwechslungsreiches Musikprogramm, das beim Publikum bestens ankam und mit viel Applaus bedacht wurde. Neben bekannten Pop- und Rocktiteln präsentierte das Projektorchester Auszüge aus dem Musical König der Löwen sowie den Raiders – Marsch. „Das gemeinsame Üben in einem so großen Orchester hat unseren Jungmusikern einen wirklich tollen Motivationsschub gegeben. Jetzt heißt es diesen Schwung mitzunehmen, denn ab nächste Woche probt unsere Jugendkapelle unter ihrem neuen Dirigenten Timo Kächele bereits auf das Kirchenkonzert im Dezember“, erklärt Vereinssprecher Frank Bechtle die weiteren Pläne des Jugendorchesters.

30.07.2015

 

Jugenddirigentin verabschiedet  

 

Im Rahmen des traditionellen Grillfestes vor den Sommerferien wurde Jana Haege verabschiedet. Die Dirigentin hatte die Maichinger Jugendkapelle mehr als drei Jahre sehr erfolgreich geleitet. Derzeit baut sie das Fach Musiktherapie auf, das ab Ende 2016 an der Sindelfinger Musikschule angeboten werden soll. Da dies sehr zeitintensiv ist, war für sie die Fortführung ihres Maichinger Dirigentenamtes nicht mehr möglich. „Wir bedauern deinen Weggang sehr“, sagte MKM-Jugendleiterin Franziska Körner in ihrer Abschiedsrede. Als Erinnerung an ihre Dirigentenzeit in Maichingen erhielt Jana Haege ein Fotobuch, ein MKM-Shirt sowie als Highlight ein von ihren Jungmusikern und der Jugendleitung selbst produziertes Abschiedsvideo mit vielen guten Wünschen für die Zukunft.

 

Kächele übernimmt Jugendkapelle

 

Nachfolger von Jana Haege wird MKM-Stammdirigent Timo Kächele. „Wir freuen uns, dass Timo Kächele neben dem Stammorchester nun auch die Leitung unserer Jugendkapelle übernimmt. Timo kennt den Verein und seine Strukturen bestens, ist musikalisch hoch qualifiziert und kann unsere Jungmusiker motivieren“, so MKM-Vorsitzender Jochen Ludwig.

 

 

06.07.2015

 

Kanutour auf der Enz

 

Annähernd 40 Grad im Schatten, blauer Himmel und Sonne satt waren beste Voraussetzungen für die Kanutour der MKM-Vereinsjugend vergangenen Sonntag. Jugendleiterin Franziska Körner hatte in Bietigheim-Bissingen fünf Viererkanus „gechartet“. Mit den Booten ging es zunächst 5 km stromaufwärts. „Gegen die Strömung zu paddeln kann manchmal ganz schön anstrengend sein“, befand der älteste Teilnehmer der Bootstour, MKM-Pressesprecher Frank Bechtle denn auch. Doch auch für schwitzende Bootskapitäne gab es schnell Abkühlung. In Piratenmanier wurden die Kanus geentert und versenkt, so dass keiner der Teilnehmer trocken blieb und die gesunkenen Kanus erst einmal wieder schwimmfähig gemacht werden mussten. Nach zweieinhalb Stunden erreichten die Maichinger Kanuten den Ausgangspunkt ihrer Tour wieder. Da so viel körperliche Betätigung hungrig und vor allem durstig macht, gab es zurück in Maichingen erst einmal Rote vom Grill und kühle Getränke. Einhellige Meinung aller Teilnehmer: das müssen wir mal wieder machen.  

31.05.2015

 

Jugendprojektorchester

 

Nach dem Wechsel mehrerer junger Musiker ins Stammorchester war im vergangenen Jahr die Anzahl der Mitspieler in der Jugendkapelle deutlich gesunken. Während sich Stammorchesterdirigent Timo Kächele über die Verstärkung freute, kämpfte Jugenddirigentin Jana Haege mit Besetzungsproblemen und mangelnder Probenmotivation ihrer Jungmusiker.

 

„Ein Anreiz musste her, der wieder für Motivation unter den jungen Musikerinnen und Musikern sorgt“, bringt Jugendleiterin Franziska Körner die Situation auf den Punkt. „Wir haben uns daher mit den Jugendkapellen aus Böblingen, Dagersheim, Aidlingen und Grafenau kurzgeschlossen. Dort kämpfte man mit ähnlichen Problemen“, erklärt Jugendleiterin Körner weiter.

 

In mehreren gemeinsamen Besprechungen wurde ein Konzept für ein gemeinsames Projektorchester entwickelt, das am 19.09.2015 beim Böblinger Big-Sounds-Festival auftreten wird. „Ab 23. Juni werden wir in den gemeinsamen Probenbetrieb einsteigen“, freut sich der stellvertretende Jugendleiter Thomas Gahleitner. Hierbei werden die Proben abwechseln in Grafenau, Dagersheim, Aidlingen, Böblingen und  Maichingen stattfinden. „Das Projektorchester wird etwa 50 – 60 Musiker haben und damit deutlich besser besetzt sein als so mancher Musikverein hier im Kreis. Unsere Jungmusiker freuen sich auf das gemeinsame Zusammenspiel im großen Orchester“, ist sich MKM-Jugendleiterin Franziska Körner des musikalischen Erfolges des geplanten Projektes sicher.

 

Um auch ein persönliches Kennenlernen der jungen Musikerinnen und Musiker zu forcieren, ist geplant noch vor den Sommerferien ein gemeinsames Grillfest auf die Beine zu stellen.

 

28.09.2014

 

Ausflug in den Europapark

 

Viel Sonnenschein und jede Menge Spaß hatte die MKM-Jugend bei ihrem diesjährigen Ausflug in den Europapark Rust. “Anführer“ der Maichinger Rasselbande war der stellvertretende Jugendleiter Thomas Gahleitner. Mit vorbereiteten Snackpaketen überraschte er die jugendlichen Teilnehmer bereits bei der Abfahrt in Maichingen. In Rust angekommen wurden sogleich die bekannten Attraktionen wie Euro-Mir, der Wodan-Timburcoaster sowie die Schweizer Bobbahn gestürmt. „Der Tag ging wie im Flug vorbei“, freute sich Thomas Gahleitner am Abend über den gelungenen Ausflug ins Badische. Die einhellige Meinung der jugendlichen Teilnehmer bestätigte, dass der Europapark wieder einmal das richtige Ausflugsziel war: „da müssen wir nächsten Jahr unbedingt wieder hin!“.

19.07.2014


Ausflug in den Hochseilgarten

 

Schwindelfreiheit und eine gute Kondition waren gefragt beim Ausflug der MKM-Jugend in den Rutesheimer Hochseilgarten. Jugendleiterin Franziska Körner hatte bewusst ein Event mit Teamcharakter herausgesucht, denn es galt gemeinsam Hindernisse zu überwinden, sich gegenseitig zu unterstützen und zu vertrauen.

Bei sommerlichen 30 Grad im Schatten rann so mancher Schweißtropfen unter den Schutzhelmen der Hochseilgartenkletterer hervor. Mit vereinten Kräften gelang es den Maichinger Jungmusikern verschiedene Hochparcours zu bewältigen, wobei die Sicherheit der Teilnehmer stets im Vordergrund stand.

Da körperliche Anstrengung ja bekanntlich hungrig macht, schloss sich an den sportlichen Teil des Tages der gemütliche Part an. Jugendleiterin Franziska Körner lud kurzerhand alle Teilnehmer zu sich in den Garten ein, wo sich die Jungmusiker bei Steaks und Würsten von den Strapazen des Tages erholen konnten. Einhelliges Fazit aller Teilnehmer: ein toller Tag, den man sicherlich wieder einmal wiederholen sollte.  

17.05.2014

 

Jugendleiterlehrgang

 

Die MKM gratuliert ihrenerfolgreichen Teilnehmern beim Jugendleiterlehrgang des Kreisjugendrings Böblingen: Franziska Körner, Lena Blasig, Thomas Gahleitner, Juliane Zuck, Timo Schmidt und Michelle Hovoritsch. An insgesamt zwei Lehrgangswochenenden wurden den Maichinger Teilnehmern umfangreiche Informationen rund um die moderne Vereinsjugendarbeit vermittelt. In Gruppenspielen undDiskussionen wurde das Erlernte vertieft. "Der Lehrgang hatuns neue Anregungen für unsere Jugendarbeit gebracht", freute sich MKM-Jugendleiterin Franziska Körner nach erfolgreichem Abschluss. Nun bleibt es, das Gelernte in die Tat umzusetzen. Hierzu wünschen wir unserem Jugendvorstand viel Erfolg.

 

13.10.2013

Jugendkapelle umrahmt Preisverleihung

 

Die Stadt Sindelfingen wurde vergangenen Sonntag mit dem Titel „Fair Trade Stadt“ ausgezeichnet. Die Jugendkapelle umrahmte die Preisverleihung, die auf dem Planiedreieck stattfand. In seiner Begrüßung hob Sindelfingens Oberbürgermeister Bernd Vöhringer das große Engagement der Maichinger Musikkapelle hervor und dankte den jungen Musikerinnen und Musikern für ihren Auftritt. Jugenddirigentin Jana Haege hatte ihre Schützlinge mit Sonderproben gewissenhaft auf den Open-Air-Auftritt vorbereitet und ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Michelle und Julie Hovoritsch moderierten sich munter durchs Programm, das beim Publikum prima ankam und mit viel Applaus bedacht wurde. „Trotz langer Reden bei der Preisverleihung sind unsere Jungmusiker konzentriert bei der Sache geblieben“, lobte  MKM-Jugendleiterin Franziska Körner den Einsatz ihrer Maichinger Jungbläser. Die Musikkapelle umrahmt regelmäßig Veranstaltungen und Feiern der Stadtverwaltung. Nächster Auftritt wird die musikalische Umrahmung der am 26. November im Bürgerhaus stattfindenden Bürgerversammlung sein.       

 

29.09.2013

Ausflug in den Europapark

 

Viel Spaß hatten die Musikerinnen und Musiker der Jugendkapelle vergangenen Samstag bei ihrem Ausflug in den Europapark im südbadischen Rust. Angeführt von Jugendleiterin Franziska Körner wurden die Attraktionen des größten deutschen Freizeitparks erkundet. Während die etwas gemächlicheren Fahrgeschäfte nahezu unbeachtet blieben, erfreuten sich die Megacoaster besonderer Beliebtheit. Ob Silver Star, Blue Flame oder der Wotan-Coaster – keine Achterbahn war den Jungmusikern zu schnell oder zu kurvig. Einziger Wehmutstropfen: die Wartenzeiten an den Hauptattraktionen im sehr gut besuchten Park betrugen teilweise mehr als 60 Minuten. Zeit, die die Maichinger Jugendlichen jedoch mit Herumblödeln geduldig auf sich nahmen und sich die gute Laune nicht verderben ließen.  Nach neunstündigem Parkaufenthalt ging es am Abend erschöpft aber glücklich zurück ins heimische Maichingen. Ein großes Dankeschön gilt der MKM-Jugendleitung für die gute Vorbereitung des Tagesausfluges sowie an Frau Vietz für das Sponsoring der Vesperpakete.

 

Radtour der Jugendkapelle

 

Auf Radtour gingen die Musikerinnen und Musiker der Jugendkapelle vergangenen Samstag. MKM-Jugendleiterin Franziska Körner hatte die Ausfahrt organisiert, zu der sich insgesamt zehn Jungmusiker angemeldet hatten. Zusammen mit dem Betreuerteam des Jugendvorstandes ging es auf die rund 22 km lange Strecke. Am Mönchsbrunnen vorbei ging es über das Musberger Sträßle nach Waldbuch zum Wochenendgrundstück der Familie Körner. Dort angekommen lockten Wasserschlacht, Stockbrotgrillen, ein Geländespiel sowie eine Nachtwanderung mit Fackeln. Übernachtet wurde in einem großen Bundeswehrzelt, das die Jungmusiker gemeinschaftlich aufbauen mussten. Nach einer kurzen aber erholsamen Nacht ging es nach einem reichhaltigen Frühstück am Sonntagmorgen wieder zurück nach Maichingen. Einhelliges Fazit der Teilnehmer: das müssen wir unbedingt wieder einmal machen.    

Auftritt beim Tag der Jugendfeuerwehr


Einen rundherum gelungenen Auftritt lieferte die Jugendkapelle am vergangenen Sonntag beim Grafenauer Tag der Jugendfeuerwehr ab. Die Maichinger Musikerinnen und Musiker umrahmten unter der Leitung von Jana Haege die Hocketse der Jugendfeuerwehr musikalisch und bewiesen bei ihrem Open-Air-Auftritt  vor der Grafenauer Wiesengrundhalle  Spielfreude und Dynamik.  Belohnt wurden die Maichinger Jungmusiker nicht nur mit viel Applaus des Grafenauer Publikums, sondern auch mit Roter vom Grill, Pommes und Currywurst.


Nikolausfeier im Blauen Haus

 

Erstmals fand die Nikolausfeier der MKM-Jugend dieses Jahr im Blauen Haus statt. „Aufgrund der rückläufigen Besucherzahlen ist uns die Turn- und Festhalle einfach zu groß geworden“, erklärt Jugendleiterin Franziska Körner den Ortswechsel. Trotz frostiger Temperaturen und Schneefall fand eine beachtliche Anzahl von Eltern, Großeltern und Geschwister den Weg in den weihnachtlich geschmückten Gemeindesaal. Dort erlebten die Besucher ein kurzweiliges Musikprogramm, durch das Jugendleiterin Franziska Körner mit viel Charme moderierte. Neben der Jugendkapelle unter der Leitung von Jana Haege traten die Flötenschüler unter der Leitung von Sabine Leppin auf. Zwischen den Auftritten der Ensembles las Lisa Bechtle die Geschichte „Bo und der Weihnachtself“ vor. Mehrere Einzelauftritte rundeten das gelungene Nachmittagsprogramm ab. Höhepunkt war jedoch das Erscheinen des wahrhaftigen Nikloauses, der begleitet von zwei Engeln und Knecht Ruprecht Geschenke für alle Kinder im Gepäck dabei hatte. Ein großes Dankeschön geht an die Firma Vietz für das Sponsoring der Nikolauspräsente.    



 

Ausflug in den Europapark

 

Sicherlich ein Highlight im Jahresprogramm der MKM-Vereinsjugend war der Ausflug in den Europapark, der die 13köpfige Gruppe vergangenen Samstag ins badische Rust führte. Bei strahlender Herbstsonne konnten die Jungmusiker die zahlreichen Attraktionen und Fahrgeschäfte voll auskosten. Absolute Lieblingsattraktion war dabei der Bluefire – Megacoaster mit Katapultstart und einer Beschleunigung in 2,5 Sekunden von Null auf 100 km/h. Mit über 100 km/h donnerten die Maichinger Ausflügler über die Achterbahn mit ihren insgesamt vier Loopings. Schwindelfrei mussten die Jungmusiker auch bei der Fahrt mit der Silver Star Achterbahn sein. Bei der 130 km/h schnellen Fahrt wirkten bis zu 4 G auf die Maichinger Ausflügler ein. Trotz rasanter Achterbahnfahrten schmeckten den Teilnehmern am Mittag die Lunchpakete, die MKM-Jugendleiterin Franziska Körner besorgt hatte. Gesund und zufrieden kehrten die Teilnehmer am Abend nach Maichingen zurück und waren der einhelligen Meinung, dass der Europapark auch im nächsten Jahr wieder eines der Top-Wunschausflugsziele der MKM-Vereinsjugend sein wird.